Umfrage zur Wohnungslosigkeit junger Menschen bis 27 Jahre

Umfrage zur Wohnungslosigkeit junger Menschen bis 27 Jahre

Jena Winzerla. Wohnungslosigkeit und Wohnungsnot, vor allem junger Menschen, sind Themen, die sowohl die Fachkräfte wie zum Beispiel Streetwork Winzerla im sozialen Hilfesystem als auch die Thüringer Kommunen vor immer größer werdende Herausforderungen stellen. Wir, das Team Streetwork, der Fachdienst Jugend und Bildung und seine Kooperationspartner*innen, verstehen sich als Interessensvertreter*innen der Menschen, die direkt oder indirekt von dieser Problematik und seinen Folgen betroffen sind. Fundierte Zahlen hierzu gibt es für den Freistaat Thüringen und insbesondere für die Stadt Jena bisher nicht.

Gemeinsam mit einer Master-Studierendengruppe der EAH Jena (Juliane Schmieder, Sebastian Stützer, Fabian Fröderking, Claudia Jehring) und Prof. Markus Hundeck sowie Streetwork Winzerla (Nicole Pfaffinger) wird dieses Thema näher erforscht.

Hierzu dient das Forschungs- und Entwicklungsprojekt „Wohnungslosenhilfe in Jena“ im Rahmen des Masterstudiengangs der Studierendengruppe. Ziele des Projekts sind: wer ist in Jena von (verdeckter) Wohnungslosigkeit betroffen, welche Ursachen ggf. vorausgehen, welche Hilfen es in der Stadt Jena derzeit gibt und ob diese Hilfen als wirkungsvoll empfunden werden. Dabei legen wir unseren Fokus auf junge Menschen im Jugendalter bis zum vollendeten 27. Lebensjahr.

Um Veränderungen und Verbesserungen vorantreiben zu können, brauchen wir dringend die Meinungen und Erfahrungen junger Menschen bis 27.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an der Umfrage teilzunehmen:

  • online ausfüllen
  • Umfrage als PDF ausdrucken und von Hand ausfüllen, (Abgeben bitte bei Streetwork Winzerla, im Jugendzentrum Hugo, Hugo-Schrade-Straße 51)
  • Flyer
  • Schreiben Sie eine Antwort

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.