Posts Tagged "Leute in Winzerla"

Einfach mal „Danke!“ sagen

Einfach mal „Danke!“ sagen

Jena Winzerla. Hans-Jürgen Gößner hat extra die Stadtteilzeitung eingeladen, um seiner Nachbarin Sandra Waldhauer ein großes Dankeschön zu sagen. „Als die Corona-Beschränkungen begonnen haben, kam sie spontan zu mir und bot ihre Hilfe an!“ Den 73-jährigen Rentner erstaunt besonders, dass die Nachbarin so selbstlos hilft, obwohl sie selbst genügend um…

Lesen Sie mehr →
„Eine Kamera habe ich immer dabei“

„Eine Kamera habe ich immer dabei“

Jena Winzerla. Wolfgang Elbel ist Fotograf mit Leidenschaft. Seit vielen Jahren ist der 67-jährige einstige Zeissianer mit der Kamera unterwegs. Begonnen hat Wolfgang Elbel mit einer Penti, einer kleinen Kompaktkamera. Später wurde es eine Praktica – diese Spiegelreflexkamera besitzt Wolfgang Elbel bis heute, obwohl er längst digital fotografiert. Prinzipiell fotografiert…

Lesen Sie mehr →
Die Steigleitungen wurden aus Glas gefertigt

Die Steigleitungen wurden aus Glas gefertigt

Jena Winzerla. Toralf Seidemann ist ein ganz besonderer Zeitzeuge in Sachen „50 Jahre Winzerla“. Der 53-jährige Mediator hat nämlich als Lehrling einige der Blocks des Neubaugebietes mit errichtet. Genauer gesagt, hat Toralf Seidemann als angehender Installateur die Nasszellen der Blocks mit installiert. Der Clou dabei: Die Steigleitungen wurden mit Glasrohren…

Lesen Sie mehr →
„Biereck“ hätte Ärger gegeben

„Biereck“ hätte Ärger gegeben

Jena Winzerla. Horst Hebestreit wohnt seit 1984 in Winzerla. Er hat in Winzerla ein „Biereck“ verhindert und er ist stolz darauf. „Das hätte bloß Ärger gegeben“, da ist sich der 95-Jährige sicher. Hebestreit, der seit 1984 in Winzerla in der Bauersfeldstraße wohnt, arbeitete bei der HO als Fachdirektor Gaststätten. Etliche…

Lesen Sie mehr →
1 of 2
12