Experimentierkoffer für Galileoschule

Experimentierkoffer für Galileoschule

Jena Winzerla. Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee brachte den Zuwendungsbescheid von 2.466,80 Euro persönlich in der Galileoschule vorbei, um 2 Experimentierkoffer für die sog. MINT-Fächer (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu finanzieren. Bei einer kleinen Ansprache äußerte er die Hoffnung, dass gerade auch Mädchen sich für diese Fächer begeistern könnten. Ab der 7. Klasse wenden sich viele meist von den Naturwissenschaften ab. Wie die Physiklehrerin Simone Schade erklärt, ist es wichtig die Theorie mit einem solchen Kofferset für 24 Schülerinnen und Schüler auch sichtbar und praktisch zu machen. Schulleiter Lutz Klauer freute sich sehr über die Unterstützung seitens des Ministers, der Zeiss-Stiftung und des Fördervereins der Schule, die die Gesamtkosten in Höhe von 3800,- € gemeinsam stemmten. Vermittelt wurde die Unterstützung seitens des Stadtteilbüros über den Landtagsabgeordneten Lutz Liebscher. Zum ersten Einsatz kommen die Experimentierkoffer im 2. Schulhalbjahr in den 9. Klassen.

Schreiben Sie eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.