Wer wird dem neuen Ortsteilrat vorstehen?

Wer wird dem neuen Ortsteilrat vorstehen?

Jena Winzerla. Die Wahl zum neuen Ortsteilbürgermeister von Winzerla ist noch nicht entschieden. Weil keiner der Kandidaten am 25. Mai die absolute Mehrheit erringen konnte, kommt es am Pfingstsonntag, 8. Juni zu einer Stichwahl. Dabei treten Julia Langhammer (Die Linke) und Friedrich-Wilhelm Gebhardt
(SPD) gegeneinander an.
Auf Langhammer entfielen 36,00 Prozent der Stimmen, Gebhardt erreichte 40,01 Prozent. Die dritte Bewerberin, Gabriele Müller-Körlin (CDU) erreichte 23,99 Prozent der Stimmen. Insgesamt hatten in Winzerla von 9.174 Wahlberechtigten 3.804 ihre Stimme abgegeben, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 41,47 Prozent. Unter den abgegebenen Stimmen waren 82 (2,16 Prozent) ungültig.

Dagegen stehen die neuen Ortsteilräte fest. Insgesamt bewarben sich 18 Kandidaten auf die zehn Plätze. Den Weg zur Wahlurne fanden hier insgesamt 3.798 Winzerlaer (41,22 Prozent) von 9.215 Wahlberechtigten.

Gewählt wurden:

Beyer, Andreas (SPD) 530 5.10%
Brack, Dominik (Bündnis90/ Die GRÜNEN) 221 2.13%
Gebhardt, Friedrich-Wilhelm (SPD) 3047 29.34%
Dr. Komann, Marcus (SPD) 708 6.82%
Krämer, Katharina (SPD) 564 5.43%
Müller, Guido (CDU) 209 2.01%
Langhammer, Julia (Die LINKE) 2635 25.38%
Schindler, Maik (Die LINKE) 210 2.02%
Wothly, Guntram (CDU) 464 4.47%
Zeise, Wolfgang 471 4.54%

Herzlichen Glückwunsch!

Nicht mehr dabei sind: Matthias Grehl, Günter Platzdasch und Gotthardt Schmidt, die sich zur Wiederwahl stellten.

Schreiben Sie eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.