Benefizkonzert „Russischer Dezember“ am Samstag

Jena/Winzerla. Diesmal spielt das Hinterhausquartett auf, eine Gruppe von enthusiastischen Musikern. Das seit 2001 bestehende „Quartett“ wuchs schnell über die „klassische“ Quartettformation hinaus, spielt und singt seitdem in wechselnder Besetzung auf Hochzeiten, Geburtstagen, Hoffesten, Vernissagen und Tanzabenden. Über die Jahre sammelte sich ein beträchtliches Repertoire an, das aus Volksliedern und Volkstänzen verschiedener Länder, sephardischen Liedern und huzulischen Tänzen, böhmischen Weihnachtsliedern, mährischen Trinkliedern, Walzer, Polkas, Mazurkas, Tangos, barocke Tanzsuiten, mittelalterliche Reigen, Schlager, Chansons und Rock ’n‘ Roll besteht. Kurzum, alles was gefällt, wird in vielfältiger Weise durch Geige, Flöte, Klarinette, Gitarre, Mandoline, Akkordeon, Cello und Kontrabass zum Besten gegeben. Es erwartet Sie ein buntes Programm.

Das Benefizkonzert findet am Sa., 11.12.10 um 15 Uhr in der Aula der Regelschule Winzerla (Oßmaritzer Straße 12) statt. Der Erlös kommt der Selbsthilfegruppe neuroKind zu.

Eintritt: 7 Euro voll, 5 Euro ermäßigt. Karten sind noch an der Abendkasse erhältlich.

Schreiben Sie eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.