Artikel nach: Stephan Laudien

Es gibt wieder den Nikolausmarkt im Dorf Winzerla

Es gibt wieder den Nikolausmarkt im Dorf Winzerla

Jena Winzerla. Man nehme fünf Kilo Sultaninen, 1,6 Kilo Zucker, 640 Gramm frische Hefe, vier Kilo Butter und dazu ausreichend Mehl, Zitronat, Mandeln und Orangeat. Alles wird zu einem Teig vermengt, gut durchgeknetet, ruhig gestellt und wieder geknetet und landet schließlich im Lehmbackofen. Der Ofen musste an fünf Tagen hintereinander…

Lesen Sie mehr →
Korken und Bierdeckel für einen guten Zweck

Korken und Bierdeckel für einen guten Zweck

Jena Winzerla. Bierdeckel oder genauer Kronkorken sind aus Weißblech und damit ein wichtiger Rohstoff. In „Schatztruhen“ sammelt der Kommunalservice Jena (KSJ) das Metall und seit September können auch die Winzerlaer Bürger sich beteiligen. Schon einen Monat später, Anfang Oktober, konnte Markus Meß vom Stadtteilbüro eine volle Tonne mit Kronkorken beim…

Lesen Sie mehr →
Eine letzte Bank oberhalb von Winzerla

Eine letzte Bank oberhalb von Winzerla

Jena Winzerla. Hoch oben über Winzerla, auf dem Granertsberg, steht eine einsame Bank. Flankiert von zwei großen Apfelbäumen, steht sie auf einem Podest und lädt müde Wanderer zum Verweilen ein. Diese Bank könnte das letzte sichtbare Zeichen der Arbeit des Bürgervereins Winzerla sein. Vereinsvorsitzender Wolfgang Zeise sagt, dass den Mitgliedern…

Lesen Sie mehr →
20 Jahre Stadtteilbüro Winzerla

20 Jahre Stadtteilbüro Winzerla

Jena Winzerla. Es würde wohl mindestens eine Stunde dauern, alle Aktionen und Aktivitäten des Stadtteilbüros aufzuzählen, sagte Stadtplanerin Sabine Zander anlässlich der Feier „20 Jahre Stadtteilbüro“ in Winzerla. Da so wohl der Rahmen gesprengt worden wäre, verwies Sabine Zander beispielhaft auf die Bürgerbeteiligung, die in Winzerla ausprobiert und so zum…

Lesen Sie mehr →
Fahrrad-Pannenhilfe in Winzerla

Fahrrad-Pannenhilfe in Winzerla

Jena Winzerla. Mal eben schnell beim Fahrrad die Luft aufpumpen oder eine kleinere Reparatur vornehmen? Seit Ende August geht das rasch und unkompliziert vorm Service-Center von „jenawohnen“ in der Anna-Siemsen-Straße 21, gleich neben der Wasserachse. Wie Teamleiter Hausmanagement Sebastian Ahrens erklärt, wurde die Reparaturstation im Rahmen des Projekts „Werkstatt Winzerla“…

Lesen Sie mehr →
Vandalismus auf dem Gelände des Hugos

Vandalismus auf dem Gelände des Hugos

Jena Winzerla. Einer beispiellosen Welle von Vandalismus sehen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendzentrums „Hugo“ seit einigen Wochen ausgesetzt. Wie „Hugo“-Chefin Karin Felsch berichtet, wird das Außengelände immer wieder zum Ziel von Gewaltausbrüchen bislang unbekannter Täter. So wurde die Sprungmatte des Bodentrampolins bereits zum zweiten Mal zerschnitten. Die Reparatur…

Lesen Sie mehr →
„Krieg ist viel schlimmer als Corona …“

„Krieg ist viel schlimmer als Corona …“

Jena Winzerla. Corona und kein Ende. Seit gut zwei Jahren hält uns ein winziger Erreger auf Trab. Immer neue Versuche wurden unternommen, die Pandemie einzudämmen. Vorrangiges Ziel dabei: jene Menschen zu schützen, die besonders gefährdet sind. Alte und Kranke, Oma und Opa. Doch wie erging es alten Menschen in dieser…

Lesen Sie mehr →
1 of 26
12345