„Glühende“ Nähmaschinen in der Kinderakademie

„Glühende“ Nähmaschinen in der Kinderakademie

Ein Workshop für Kreative am 20. November im Freizeitladen

Jena Winzerla. Von A wie Astronomie bis Z wie Zauberei können sich Kinder zu verschiedenen Themen ausprobieren, experimentieren oder kreativ werden. In der Kinderakademie gehen sie mit Gleichaltrigen spannenden Fragen auf den Grund, erleben gemeinsam Abenteuer und gehen zusammen auf Entdeckungsreise. Die Themen gehen dabei über die Schule hinaus und behandeln auch Hobbys oder Alltagsfragen. Die nächste Möglichkeit kreativ zu werden bietet sich beim Näh-Workshop am 20. November von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Freizeitladen Winzerla. Unter dem Motto „Nähe dein neues Lieblingsteil“ werden die Nähmaschinen zum Glühen gebracht. Vorkenntnisse hierfür sind nicht notwendig, jeder im Alter von sieben bis 14 Jahren kann am Näh-Workshop teilnehmen und seine eigenen kreativen Ideen umsetzen. Die Teilnehmergebühr beträgt 1 Euro (Anmeldung im Freizeitladen, Telefon 357517 oder per Mail info@freizeitladen.com). Als langjähriger Partner und Standort im Netzwerk der Kinderakademie ist der Freizeitladen eine zentrale Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche im Wohngebiet. Das Angebot reicht vom nachmittäglichen Freizeitangebot z. B. spielen, basteln, werkeln, musizieren, kochen über die Feriengestaltung bis hin zu Projektwochen zu verschiedenen Themen.
Schon gewusst? Bereits seit zwölf Jahren können Kinder in allen Stadtteilen Jenas und im Saale-Holzland-Kreis die Angebote der Kinderakademie besuchen. 32 Veranstaltungen und 257 Kinder zählte das Projekt allein in diesem Jahr. Die Kinderakademie ist ein Bildungs- und Betreuungsangebot, das vorwiegend von der Sparkassenstiftung Jena-Saale-Holzland und „jenawohnen“ gefördert wird. Eine weitere wichtige Säule ist die Unterstützung durch Ehrenamtliche. Bei Interesse, die Kinderakademie ehrenamtlich zu unterstützen oder weitere Informationen zum Netzwerk bzw. den Angeboten zu erhalten, wird um Kontaktaufnahme mit der Koordinierungsstelle in der ÜAG gGmbH (mgh@ueag-jena.de) gebeten. (Anja Kaschel, ÜAG)

Schreiben Sie eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.