Stadtteilgarten erhält Qualitätssiegel

Stadtteilgarten erhält Qualitätssiegel

Jena Winzerla. Der Stadtteilgarten in Winzerla erhielt jetzt das Qualitätssiegel „ausgezeichnetes UN-Dekade Projekt 2019“, das im Sonderwettbewerb „Soziale Natur –Natur für alle“ verliehen wurde. Die Auszeichnung überreichte der neue Stadtentwicklungsdezernent ChristianGerlitz am 4. Mai im Stadtteilgarten. Anlass bot die Pflanzentauschbörse, an der einige unermüdliche Gärtner trotz widrigen Wetters teilgenommen hatten. Er sei gern nach Winzerla gekommen, sagte Christian Gerlitz. Angesichts des Schneetreibens am Morgen sei es augenfällig, dass es Wetterkapriolen gebe. „Wir müssen da gegensteuern, im Großen wie im Kleinen.“ Der Stadtteilgarten bringe die Menschen wieder in Verbindung mit der Natur. Es sei zudem eine sinnvolle Ergänzung zu den Kleingärten, von denen manche nur sehr sporadisch genutzt würden. Markus Meß vom Stadtteilbüro, der den Antrag für den Garten bei dem UN-Wettbewerb eingereicht hatte, sprach von der Herausforderung des extrem heißen Sommers im letzten Jahr und der damit einhergehenden Trockenheit: „Wirhaben leider nur wenig Möglichkeiten, Regenwasser aufzufangen und gießen deshalb meist mit Leitungswasser.“ Christian Gerlitz erwiderte darauf, an den Wasserkosten werde das Gartenprojekt bestimmt nicht scheitern: „Das sage ich gern zu, das ist ja ein bescheidener Posten.“Die Auszeichnung in der UN-Dekade gilt vorerst für zwei Jahre. Honoriert wird damit das Engagement der Stadtteilgärtner, die bei ihrer Arbeit immer einen Blick für die Natur haben. Augenfällig wird das etwa am Insektenhotel im Garten oder an Trinkgefäßen für Vögel und Insekten. Gerade im Sommer letzten Jahres waren die stets gut besucht. Am Samstag gab es übrigens leckere Pizza aus dem Lehmbackofen im Stadtteilgarten. Die Zutaten dafür hatte Ramona Roscher, die Rewe-Marktleiterin, dankenswerterweise gesponsert.

über den Autor

Schreiben Sie eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.