Spielplatzfest an der Kletterspinne in der Max-Steenbeck-Straße

Spielplatzfest an der Kletterspinne in der Max-Steenbeck-Straße
Share Button

Jena Winzerla. Ende Mai veranstalteten wir bereits mit den Anwohnern und Nutzern des benachbarten Dino-Spielplatzes ein kleines Fest. Diesmal war das Fest vom Aufwand etwas kleiner geplant. Wir machten Werbung für das Fest in der umliegenden Nachbarschaft, sprachen die Gruppe vom Dino-Spielplatz um Ella Fuchs und den Freizeitladen an, um mit uns den Platz am 30.08. von 14 bis 18 Uhr zu beleben. Im Vorfeld meldete sich auch die Caritas bzw. Stefanie Hoehse vom Strom-Spar-Check bei uns. Das Team brachte neben ihrem Beratungsangebot viele Spiele und ein Quiz mit. Auch Karola Kalbitz war wieder mit erlebnisreichen Spielen vor Ort. Überraschenderweise füllte sich ziemlich schnell der Platz am Nachmittag mit Kindern, die mit Kreide und eigenen Spielen das Gelände in Anspruch nahmen. Neben der Kletterspinne befindet sich nebenan eine große „Schotterfläche“, die wir ebenfalls nutzten. Der Spielplatz gehört jenawohnen und im Vorgespräch erfuhren wir, dass der „Schotterplatz“ zum Boule spielen konzipiert wurde, aber bisher keiner davon Kenntnis hatte. Wir nahmen das zum Anlass, den Platz im Rahmen seiner ursprünglichen Bestimmung zu nutzen und weihten ihn mit einem Boulespiel ein. Gegen 17 Uhr stellten wir unseren Rost nach dem Motto „Wir haben den Rost, Sie haben die Wurst“ auf. Auch das Angebot wurde intensiv genutzt.
Unser Ziel, Begegnung zu ermöglichen, den Platz zu bespielen und untereinander ins Gespräch zu kommen, haben wir erreicht. Danke an alle, die mitgemacht haben. Wir freuen uns auf weitere Aktionen mit Ihnen.

über den Autor

Ich arbeite im Stadtteilbüro und schreibe Beiträge für und über Winzerla.

Schreiben Sie eine Antwort