Rommé-Club sucht neue Spieler

Rommé-Club sucht neue Spieler
Share Button

Jena Winzerla. Jeden Donnerstag ab 14 Uhr wird im „Kaffee Jahn“ Rommé gespielt. Dort versammelt sich der Rommé-Club „Joker“, um gemeinschaftlich dem Kartenspiel zu frönen. „Aktuell sind wir 15 Spielerinnen“, sagt Gerlinde Geier. Die 68-Jährige lenkt gemeinsam mit Marlis Herrmann (73) die Geschicke des Rommé-Clubs. Ganz stimmt die Zahl der Spielerinnen nicht: Ein Mann ist dabei! Weitere Spielerinnen – natürlich auch Spieler – sind herzlich willkommen. Aktuell reicht die Altersspanne von 59 bis 78.
Jeden Donnerstag werden zwei Runden zu je 15 Spielen absolviert. Die Besetzung der Tische wird zuvor ausgelost, außerdem werden die Ergebnisse notiert und vierteljährlich ausgewertet. „Die Sieger erhalten kleine Pokale“, sagt Marlis Herrmann. Gespielt wird nach den deutschen Rommé- und Skatturnierregeln. Wer möchte, kann an Turnieren teilnehmen, die ab und zu in Jena oder Kahla ausgetragen werden. Doch prinzipiell stehen Spaß und Freude am Spiel im Vordergrund – die Rommé-Runde betrachtet das Spiel als reines Hobby. Wer Lust hat einzusteigen, kann sich am Donnerstag einfach mal im „Kaffee Jahn“ dazu gesellen: „Mitzubringen sind Freude am Spiel und die Fähigkeit, gelassen zu verlieren“, sagt Gerlinde Geier.

über den Autor

Schreiben Sie eine Antwort