Kartoffeln & Co.

Kartoffeln & Co.

Wir pflanzen!
Wir gießen!
Wir sehen es wachsen!

Jena Winzerla. Immer wieder dürfen wir menschliche und kleinblättrige Neuheiten begrüßen. Deshalb werden wir in nächster Zeit einen ausführlichen Sortenkatalog anlegen und einen Bepflanzungsplan erstellen. Damit erhalten Sie einen Einblick in unsere Aktivitäten. Alle wichtigen Informationen werden dann an einer Art „Schwarzem Brett“ ausgehängt. So wird es für Neuankömmlinge und Mitmacher leichter, sich einzubringen.
Kartoffelacker_klein

Inzwischen besteht auch eine Patenschaft zwischen dem Stadtteilgarten und einer Gruppe von Teilnehmern eines Projektes der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW), die im Columbus-Center ansässig ist. So konnte in den vergangenen Tagen ein Kartoffelacker angelegt werden. Zum nächsten Arbeitseinsatz wird der Rasen gemäht und das Beet für die Zuckererbsen fertiggestellt.

Radies_klein Als weiteren Neuzugang konnten wir fünf Johannisbeersträucher begrüßen. Sie gingen als Spende einer Winzerlaer Bürgerin bei uns ein und wurden von ihr gleich liebevoll in ein eigenes kleines Beet gesetzt. Danke!

Was die Bewässerung betrifft, so erreichen wir mittlerweile jeden Quadratmeter des Gartens bequem mit Schlauch und Spritze. Was noch fehlt ist weiterhin der Geräteschuppen. Wir hoffen ihn Anfang Mai aufgestellt zu haben.

Falls Sie möchten, können Sie sich jederzeit zu einem unserer Arbeitseinsätze dazu gesellen, oder Sie kontaktieren uns wie immer unter der 03641/354570 oder per E-Mail an stadtteilgarten@winzerla.com.

über den Autor

Ich arbeite im Stadtteilbüro und schreibe Beiträge für und über Winzerla.

1 Kommentar

  1. falk radtke - 1. Mai 2013

    hallo julia,ich mache mich gerade über den neuesten stand im stg aus meinem urlaub in zeulenroda vertraut und wundre mich, daß ihr auf das beet aufeinmal zuckererbsenanbauen wollt obwohl es erst buschbohnen werden sollten. grüße falk

Schreiben Sie eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.