Jenalog: Verbindungsweg Hanns-Eisler-Straße/ Oßmaritzer Straße

Winzerla. Status: erledigt

Sachverhalt: Im September 2010 wurden wir im Stadtteilbüro über den Zustand des Weges informiert. Er stellt eine Sturz- und Stolpergefahr dar.

Verlauf:

Von der Straßenbaubehörde wurde uns im September 2010 zugesagt, dass der Weg bis Ende Dezember 2010 saniert bzw. erneuert wird. Durch den Wintereinbruch Ende letzten Jahres wurde der Auftrag zurückgezogen. Nach einer Vor-Ort-Begehung in Winzerla am 11.03.11 sicherte uns die Straßenbaubehörde die baldige Ausführung zu. Der Auftrag muss erneut ausgelöst werden. Voraussichtlich wird der Weg im 2. Quartal 2011 fertig gestellt.

Der Weg ist bis heute (05.07.11) nicht saniert worden. Es erfolgte bereits eine Anfrage am 10.06.11 sowie nochmals am 05.07.11 zur anstehenden Sanierung.

30.07.11: An dem Zustand des Weges hat sich bis dato nichts geändert. Auch nach mehrmaligen Anfragen an die Straßenbaubehörde erhielt das Stadtteilbüro keine Antwort über den aktuellen Bearbeitungsstand. Heute stellten wir erneut eine Anfrage.

03.08.11 Antwort von der Straßenaufsicht (KSJ): „Die von uns beauftragte Baufirma konnte erst in den letzten Tagen eine Bestätigung zur Abarbeitung geben. Auf Nachfragen wurde zugesichert, dass bis Ende Oktober 2011 der westliche Verbindungsweg, gegenüber der Hausnummer 6, zwischen der Hanns-Eisler-Straße und der Oßmaritzer Straße, instandgesetzt wird.“

22.09.11: Der Weg wurde heute fertiggestellt.

Status quo:

über den Autor

Ich arbeite im Stadtteilbüro und schreibe Beiträge für und über Winzerla.

Schreiben Sie eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.