Hurra, endlich sind Ferien!

Hurra, endlich sind Ferien!

Jena Winzerla. Am Freitag, 23. Juni, gab es die „Giftzettel“ und nun liegt vor den Schülerinnen und Schülern die schönste Zeit des Jahres: Es sind große Ferien! Damit niemandem langweilig wird, hat das Jenaer Bündnis für Familie in Kooperation mit dem Jugendamt wieder eine Broschüre mit den Ferienangeboten in und um Jena herausgegeben. Natürlich sind die Winzerlaer Einrichtungen vertreten. Das Programm vom Freizeitladen findet sich unter www.freizeitladen.com und das „Hugo“-Programm gibt es unter www.jz-hugo.de. Die vielfältigen Angebote sind über die gesamte Stadt Jena verstreut. So bietet der Universitäts-Sportverein vom 10. bis 14. Juli ein Sommer-AKTIV-Camp an. Kinder von 7 bis 13 spielen gemeinsam Fußball, Basketball, Tischtennis und anderes. Informationen über www.usv-camps.de Auf dem Theatervorplatz gastiert wie jedes Jahr die Kinderarena. Auf dem Programm stehen u. a. „Radio Rotz´N´Roll“, der „Wunder Circus Wonderländ“ und „Julianes Wilde Bande“. Gruslig wird es in der Ernst-Abbe-Bücherei, das Motto lautet „Herzlich willkommen in der Welt der Monster“. Eingeladen sind Kinder im Grundschulalter jeweils an den Feriendonnerstagen von 9 bis 11 Uhr. Wer lieber konstruieren mag, experimentieren und knobeln, der ist bei der witelo-Ferienwoche vom 7. bis 9. August richtig. Mädchen und Jungen ab 10 Jahre besuchen dabei u. a. den „Imaginata“-Stationenpark, Informationen unter www.witelo.de Im Stadtmuseum „Göhre“ steht der 3. August unter dem Motto „An der Saale hellem Strande“. Es gilt gemeinsam herauszufinden, weshalb der Fluss für Jena so wichtig ist. Ein besonderes Erlebnis wartet auf neugierige Kinder von 13 bis 17 in der Zeit vom 25. bis 31. Juli: Auf dem Abenteuerspielplatz in Lobeda und im Jugendzentrum „polaris“ in Jena-Nord wird zur Jugendbegegnung Auvervilliers-Jena eingeladen. Jugendliche aus der französischen Partnerstadt sind zu Gast in Jena. Sicher eine gute Gelegenheit, neue Freunde kennenzulernen und die eigenen französischen Sprachkenntnisse zu probieren. In der Angebotsbroschüre der Stadt finden sich noch zahlreiche Reise-Angebote und diverse Jugendfreizeiten. Bei einigen Angeboten ist ein Anmeldeschluss vorgegeben. Also rasch mal hineingeschaut: Die Broschüre gibt es unter anderem im Stadtteilbüro in Winzerla.

über den Autor

Schreiben Sie eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.