Hochbeet(neu)bau im Stadtteilgarten

Hochbeet(neu)bau im Stadtteilgarten

Jena Winzerla. Am Samstag, dem 13. Oktober trafen sich einige Gärtner und Interessierte zu einer Gartensprechstunde der besonderen Art im Stadtteilgarten. Sechs neue Studierende der EAH Jena stellten sich vor, die in den kommenden Monaten mit verschiedenen Projekten die Arbeit im Stadtteilgarten unterstützen werden. Bei sommerlichen Temperaturen wurde anschließend ein schon länger anvisiertes Projekt „Hochbeete“ in Angriff genommen. Da zwei der Hochbeete nicht mehr stabil waren, sollen diese komplett erneuert werden. Durch die finanzielle Unterstützung der Stiftung „Anstiftung“ konnte neues Material gekauft werden und mit vielen helfenden Händen wurde die Baustelle begonnen. Einige Pflanzen, die in den Hochbeeten wuchsen konnten gerettet, andere geerntet werden. Anschließend wurden circa neun Kubikmeter Erde aus den alten Beeten heraus geschaufelt, was anstrengend war, aber auch sichtlich Spaß machte. Vor allem die Kinder waren schwer beschäftigt, da sie jeden einzelnen Regenwurm retten wollten und kleine Insekten im morschen Holz der Hochbeete entdeckten. Am Ende des Tages waren die Beete abgebaut und der Stadtteilgarten sieht nun aus wie eine große Baustelle. Das soll sich aber schon in den nächsten Wochen ändern. Noch vor dem Winter sollen die neuen Hochbeete stehen.

Autorin: Rosa Gänshirt

über den Autor

Schreiben Sie eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.