Ferienprogramm vom Hugo und Freizeitladen

Ferienprogramm vom Hugo und Freizeitladen

Jena Winzerla. Endlich sind Ferien! Am 6. Juli wurden die Zeugnisse verteilt, nun kehrt Ruhe in den Schulen ein, ehe es erst wieder am 16. August losgeht. In Winzerla bietet der Freizeitladen in der Schrödingerstraße 44 ein abwechslungsreiches Ferienprogramm. „Wir haben viele Badetage geplant, außerdem Ausflüge in den Tierpark und den Kletterwald“, sagt Johan Kittel vom Freizeitladen. Es werde viel Sport geboten, zudem zahlreiche Workshops und sogar eine Schlauchboottour von Kahla nach Jena. Beim Larp-Rollenspiel können die Mädchen und Jungen einen Charakter in einer Mittelalter-Welt spielen, im Kreativworkshop werden kleine Kunstwerke aus Porzellan gestaltet und sportiv-heiter geht es bei „Let´s Dance“ zu. Das Programmheft der Ferien vor Ort gibt es im Freizeitladen, aber auch im Stadtteilbüro oder unter www.freizeitladen.com.
Für die Größeren gibt es ebenfalls ein Programm im Jugendzentrum „Hugo“ in der Hugo-Schrade-Straße 41. Geplant sind u. a. eine Ferienfahrt nach Berlin und Sommerkino im „Hugo“: an vier aufeinanderfolgenden Tagen je ein Film am Abend. Einen besonderen Höhepunkt zum Ende der Ferien bietet der Verein „Bildungsbrücke“ an: Kinder und Jugendliche von acht bis 18 sind zu einem Mittelalterlager an der Kemenate in Reinstädt eingeladen. Bogenschießen und Schwertkampf sowie gemeinsames Kochen und Backen sind Programmpunkte in der letzten Ferienwoche.

über den Autor

Schreiben Sie eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.