Erntedankfest fiel ins Wasser

Erntedankfest fiel ins Wasser

Jena Winzerla. Geplant war an diesem 11. Oktober ein schöner Abschluss des ersten Gartenjahres. Der Dauerregen ließ das Fest auf der Wiese buchstäblich ins Wasser fallen. Kurzum zogen wir ins Stadtteilbüro. Dort bereiteten wir dann unsere leckere Gemüsesuppe zu und entfachten ein Feuer unter dem Dreibein. Und bis die Suppe fertig war, vertrieben sich die Kinder die Zeit mit Spielen, die der Freizeitladen bereitstellte, der ebenfalls mit von der Partie war. Jeder brachte etwas Leckeres mit, sodass sich der Gabentisch schnell füllte. Leider entwickelte sich nicht die gewünschte Atmosphäre für ein Erntedankfest. Dafür war es letztendlich nicht der richtige Ort. Nichtsdestotrotz hatte Julian einen kleinen Vortrag über die Ressource Natur vorbereitet, der uns nachdenklich machte und schließlich doch noch den Gedanken des Erntedankes aufgriff.

über den Autor

Ich arbeite im Stadtteilbüro und schreibe Beiträge für und über Winzerla.

Schreiben Sie eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.