ELLi sei Dank!

ELLi sei Dank!
Share Button

Jena Winzerla. Im August wird ELLi ein Jahr alt. Wir freuen uns, dass die Angebote von verschiedenen Menschen wahrgenommen und genutzt werden. In der Nähwerkstatt treffen sich jeden Dienstag handarbeitsfreudige Menschen um praktische kleine Dinge für den Alltag herzustellen und vor allem um sich auszutauschen oder einfach nur eine schöne Zeit miteinander zu verbringen. Ich persönlich empfinde die Atmosphäre als zwanglos und offen. Sie sind eingeladen, auch einmal vorbeizuschauen und wenn sie möchten, mitzumachen. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Wir unterstützen sie falls nötig.
Im Stadtteilgarten wird es auch immer bunter. Es gibt einige syrische Familien, die sich ausprobieren: „Der Boden ist anders als in Syrien“, „Orangen kann man nicht anbauen“. Die Verständigung mit anderen GärtnerInnen funktioniert gut und falls es doch einmal Schwierigkeiten geben sollte, so rufen wir unseren Dolmetscher.
Die Musikwerkstätten finden ebenfalls regelmäßig statt. Der Klavierunterricht begleitet jeden Dienstag mit seinen Klängen die Nähwerkstatt im Stadtteilbüro. Im Freizeitladen fand zuletzt der Cajonunterricht statt. Die Leiterin der DaZ-Gruppe (Deutsch als Zweitsprache) der Trießnitzschule nutzte mehrere Monate die Gelegenheit, Kindern aus Syrien, dem Irak, Bulgarien und Jemen dieses Instrument näher zu bringen und gleichzeitig Kontakt zu örtlichen Einrichtungen der Jugendarbeit herzustellen. Es waren immer wieder organisatorische Hürden zu überwinden. Vielen Dank an Frau Telschow und das ganze Team des Freizeitladens! Im Tacheles wird währenddessen jeden Mittwoch Gitarre geübt. In dieser Gruppe sind übrigens noch Plätze frei!
Bleibt noch das Erzählcafé. Ich bin dankbar für die Einblicke, die uns die Gäste gegeben haben. Sie eröffnen bei den ZuhörerInnen neue Perspektiven. Sie machen Fremdes verständlich. Und sie hinterfragen Bekanntes. Mit ELLi lerne ich die ganze Zeit. Vielen Dank an alle, die dabei sind und damit all die interessanten Erfahrungen ermöglichen! Danke an Susi, Karola, Jalil, Ulrich, Alex, Andreas, Laura, Florian, Tabea, Silke, Markus, Anne und und und…

über den Autor

Ich koordiniere die vier Teilprojekte (Nähwerkstatt, Musikwerkstatt, Stadtteilgarten und Erzählcafé) des Integrationsprojektes ELLi und arbeite selbst in der Nähwerkstatt sowie im Stadtteilgarten mit.

Schreiben Sie eine Antwort