Container stand über ein Jahr in der B.-Brecht-Straße

Container stand über ein Jahr in der B.-Brecht-Straße
Share Button

Jena Winzerla. Anfang Mai wies uns im Stadtteilbüro ein Bürger auf einen übervollen Baucontainer in der Bertolt-Brecht-Straße bei der Videothek hin. Dass der Container schon länger dort stand, war offensichtlich. Grasbewuchs und Müllbeutel bildeten die oberste Schicht. Wer hat den Container dort abgestellt bzw. beauftragt, ihn dort abzusetzen? Die Recherche gestaltete sich etwas abenteuerlich. Wir fragten in der Videothek, die dortige Mitarbeiterin wusste nichts von einem bestellten Container, auch Kommunale Immobilien, die vor einem Jahr die Sanierungsarbeiten an den beiden Kitas durchführten hatten den Container nicht geordert. Auch die Flächenverwaltung der Stadt Jena wusste nichts über den Container. Die Jenaer Telefonnummer auf dem Container der Firma Remondis war nicht vergeben. Ein Anruf in der Hauptzentrale bei Remondis brachte uns einen Schritt weiter. Die Filiale in Jena existiere seit acht Jahren nicht mehr. Wir telefonierten mit dem Leiter der für den Standort Jena zuständigen Stelle. Dieser überprüfte den Sachverhalt und verwies uns auf einen Fuhrbetrieb in Camburg, dem dieser Container gehört. Dieser hatte ehemals die Container von Remondis übernommen. Wie sich heraus stellte, wurde der Container von der Baufirma beauftragt, die Umbauarbeiten an der Videothek durchführte. Die Baufirma existiert jedoch nicht mehr. Der Fuhrbetrieb aus Camburg ließ den Container umgehend abholen.

über den Autor

Ich arbeite im Stadtteilbüro und schreibe Beiträge für und über Winzerla.

Schreiben Sie eine Antwort